Hotspot-Finder.org

Ihr Portal zum Thema Hot Spots und mobilen Internet

 W-Lan einrichten ist nicht schwer. Das weiß inzwischen so gut wie jeder. Windows 7 bietet zur W-lan Installation neben vielen bekannten W-LAN-Hilfen, noch zusätzliche neue Assistenten an um es noch einfacher zu machen. Für diejenigen die bereits ein W-Lan Heimnetzwerk besitzen ist es eine Frage von wenigen Klicks und der Eingabe eines Codes. Wär mit dem neuen Betriebssystem von Windows in die Welt des drahtlosen Internetzugangs eintritt gilt es vorher noch die Hardware anzuschließen.

Wählen Sie dazu zunächst einen Provider aus, der Ihre Preis-Leistungs-Vorstellungen erfüllt. Die Liste der Anbieter ist lang und ein Vergleich lohnt sich in jedem Fall. Die Unterschiede in Service sowie monatlicher Belastung schwanken doch erheblich bei den unterschiedlichen Firmen. Packen sie die Hardware nach der Auswahl mit einiger Umsicht aus um eine eventuelle Beschädigung der Geräte zu vermeiden. Schließen Sie diese nun wie auf der Schemata beschrieben an und aktivieren Sie die Geräte. Es ist dringend zu empfehlen als erstes eine Lan-Verbindung zu erstellen um den Datenklau durch eventuelle Lauscher vollständig auszuschließen. Wählen Sie hier schon ein Passwort, dass Sie sich gut merken können und aus einer Kombination von Zahlen Großbuchstaben und Kleinbuchstaben besteht. Dieses sollte um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen aus mindestens Zehn Zeichen bestehen. Bei Windows 7 existiert in der Taskleiste im unteren rechten Bildschirmrand ein Icon das wie ein Balkendiagramm aussieht. Über das einmalige Klicken auf dieses sucht der PC alle verfügbaren Router im Umkreis und listet sie auf. Wählen Sie aus dieser Liste nun Ihren Router aus und geben Sie Ihr Passwort ein die W-Lan Installation perfekt zu machen.

No related posts.

Comments are closed.